TEDIASENS SN-X

Drahtlose Datenerfassung und synchrone Datenübertragung

Drahtlose, synchrone Erfassung von vielen verschiedenen Sensortypen in einem drahtlosen Sensornetzwerk

Tediasens Funkknoten zur drahtlosen Datenerfassung von 3 Sensoren. Drahtlose Datenübertragung an WLAN Access Point zur Datenauswertung.

TEDIASENS SN-X eignet sich zur synchronen und simultanen Abtastung von bis zu drei beliebigen Sensoren.

Die Sensoren können dabei mittels BNC- oder LEMO- Steckverbindern an den TEDIASENS-Sensorknoten angeschlossen werden. Ebenso können die Eingänge wahlweise hochpassgefiltert werden und der Eingangsspannungsbereich kann zu ±1 V bzw. ±10 V frei programmiert werden. Die Abtastung der Sensorsignale erfolgt mit einer auf maximal 13 kHz einstellbaren Abtastrate und einer Dynamik von 24bit. Dabei werden die drei Sensorkanäle simultan und synchron abgetastet.

Mit diesem Funkknoten lassen sich eine Vielzahl von Messaufgaben ohne großen Installationsaufwand durch die Vermeidung von Kabeln lösen. Weitere technische Details finden Sie weiter unten.

Drahtlose Datenübertragung an einen WLAN Access Point

Egal ob Sie Sensoren zur Messung von Beschleunigung, Druck oder vielen anderen physikalischen Größen auswerten wollen, mit unseren WLAN Funkknoten übertragen Sie die Daten schnell und synchron an einen WLAN Access Point. Dieser ist zur Datenanalyse an eine Auswerteeinheit angeschlossen. Mit unserer Analysesoftware können Sie Ihre Daten somit synchron und einfach auswerten.

Anwendungsgebiete des Sensors

  • Synchrone Datenerfassung in einem Sensornetzwerk mit einer Vielzahl an unterschiedlichen Sensoren
  • Synchrone und drahtlose Datenübertragung der erfassten Sensordaten zur Auswertung und Analyse der Messdaten
  • Durch die Auswertung aller möglichen Sensoren ergeben sich eine Vielzahl an Anwendungsgebieten, von der Vibrationsmessung an Maschinen bis zum Condition Monitoring bzgl. verschiedener Eingangsgrößen

Vorteile des Sensors kurzgefasst

  • Bis zu 3 verschiedene Sensoren anschließbar
  • Bis zu 40 Sensoren in einem gesamten Sensornetzwerk per drahtloser Datenübertragung auswertbar
  • Extrem einfache und schnelle synchrone, drahtlose Datenübertragung
  • Geringes Gewicht von nur 270 g und geringe Abmessungen (Grundfläche: 11×6 cm)
  • Betrieb sowohl mit Akku als auch mit einem Netzkabel möglich
  • Sehr gute WLAN Reichweite von 138 m (802.11g)

Technische Daten

Sensorkanäle pro
Knoten
3
Sensoranschluss wahlweise BNC oder LEMO (optional auch andere)
IEPE Versorgung 18 V; 2 mA; zuschaltbar
Eingangskopplung AC/DC frei wählbar
Bandbreite DC oder 0,4 Hz – 8,6 kHz (-3dB)
AD-Wandler Auflösung 24bit
Abtastrate max. 13 kHz
SNR* 109,5dB RMS breitband
Kanalabtastung simultan
Eingangsspannungsbereich ±1 V; ±10 V wählbar
Synchronität 1 µs Standardabweichung
Datenrate pro Sensorknoten 1 MBit/s
Sensorknoten pro System 1 bis 40 (typisch: 10)
Reichweite Freifeld 802.11g 138 m isotrop
Messzeit typ. 7-9 h im Akkubetrieb
Akkuladedauer max. 3 h
Bedienung 1 Taster, bzw. mittels Treibersoftware
Anzeige 4 LEDs (WLAN- bzw. Akkuzustand)
Abmessung 114,1 x 63,5 x 30,0 mm³ (ohne Antenne)
Gewicht 270 g (inkl. Akku und Antenne)

*Das SNR (signal-to-noise ratio) bezeichnet den Signal-Rausch-Abstand und somit das Verhältnis zwischen zwischen der mittleren Leistung des Nutzsignals zur mittleren Leistung aller Rauschquellen