Vibrationsanalyse

Vibrationsanalyse oder auch Schwingungsanalyse dient vor allem der Untersuchung drehender Teile oder Maschinen. Vibrationen entstehen dabei meist durch Unwucht oder defekte Lager.

Wozu dient die Vibrationsanalyse?

Die Vibrationsanalyse ist ein Element der vorausschauenden Instandhaltung, indem Maschinen permanent auf ihre Schwingungen hin untersucht wird. Werden die Vibrationen im Laufe der Zeit stärker, lassen sich Instandhaltungsmaßnahmen durchführen, bevor die Maschine ausfällt. Dadurch dient die Vibrationsanalyse der Erhöhung der Maschinensicherheit und Verkürzung der Stillstandszeit, da der Zeitpunkt der Wartung und Instandhaltung selbst gewählt werden kann.

Eine Vibrationsanalyse kann unter anderem verwendet werden zur:

  • Ausbalancierung von rotierenden Elemente
  • Analyse des technischen Zustands der Maschinen während der Arbeit
  • Beurteilung des technischen Zustands der Lager und Bestimmung, welche Lager wann ausgewechselt werden sollen
  • Maschinenzustandsüberwachung

Vorteile drahtlose Vibrationsanalyse

Durch drahtlose Vibrationsanalyse ergeben sich zahlreiche Vorteile gegenüber Kabel-basierten Systemen. Als Kabelersatz bietet TEDIASENS unter anderem bei Schwingungs- und Vibrationsanalysen in zahlreiche Vorteile. Zum einen ist die enorme Zeitersparnis bei Auf- und Abbau des Sensornetzwerks zu nennen. Da eine Kabelverlegung in sicherheitskritischen Maschinenbereichen entfällt, wird das Abwarten auf einen Maschinenstillstand zur Installation überflüssig. Das Messsystem lässt sich sofort installieren! Die Arbeitssicherheit wird dabei aber dennoch gewahrt. Zum anderen ist der Transport, bedingt durch die kompakte und leichte Messhardware, deutlich einfacher und günstiger. Immerhin erspart TEDIASENS mehrere Kilometer an Messkabeln.