Übersicht

Synchrone Datenerfassung und drahtlose Datenübertragung

Wireless Data Acquisition – DAQ

WLAN Funkknoten (TEDIASENS Sensorknoten) zur synchronen Datenerfassung und drahtlosen Datenübertragung in einem drahtlosen Sensornetzwerk

Drahtlose Datenerfassung in einem Sensornetzwerk und anschließende drahtlose Datenübertragung an einen WLAN Access Point

Drahtlose Datenübertragung als Alternative bei der Auswertung von Sensornetzwerken: Immer häufiger ersetzen drahtlose Sensornetzwerke kabelbasierte Systeme zur Datenerfassung. Erfahren Sie auf dieser Seite, wie drahtlose Datenübertragung durch TEDIASENS Sensorknoten umgesetzt wird und welche Vorteile sich aus der Anwendung drahtloser Datenübertragung ergeben.

Drahtlose Datenerfassung in einem Sensornetzwerk und anschließende drahtlose Datenübertragung an einen WLAN Access Point

Verteilte Funkknoten der TEDIASENS-Serie sind zur synchronen Datenerfassung und drahtlosen Daten- übertragung von Messdaten geeignet. Dadurch sind zur Datenerfassung in einem Sensornetzwerk keine Kabel mehr notwendig!

Dabei können Messdaten von beliebigen Sensoren zeitgleich aufgenommen und mittels WLAN über einen Wireless Access Point an eine Auswerteeinheit übertragen werden.

Dadurch eignet sich TEDIASENS besonders bei mobilen Anwendungen im Bereich Service, zur Maschinendiagnose, Maschinenzustandsüberwachung und insbesondere zur Vibrationsanalyse und Beschleunigungsmessung.

Vorteile drahtloser Sensornetzwerke gegenüber kabelbasierten Datenerfassungssystemen

  • Einfache, synchrone Datenerfassung von bis zu 40 Sensoren in einem drahtlosen Sensornetzwerk
  • Schnelle, drahtlose Datenübertragung an einen WLAN Access Point zur Auswertung der Daten
  • Durch drahtlose Datenübertragung werden Kabel in sicherheitskritischen Maschinenbereichen vermieden
  • Einfache Installation und Einrichtung von drahtlosen Sensornetzwerken
  • Drahtlose Signalauswertung durch WLAN Datenerfassung und WLAN Datenübertragung


Drahtlose Datenerfassung von bis zu 3 Sensoren – TEDIASENS SN-X

Drahtlose Datenerfassung von bis zu 3 Sensoren mit unserem Tediasens SN-X Funkknoten
Dieser Funkknoten eignet sich zum Anschluss von drei externen Sensoren zur drahtlosen Datenerfassung und drahtlosen Datenübertragung an einen WLAN Access Point in einem Sensornetzwerk.

Dafür stehen 3 IEPE Kanäle zur synchronen und simultanen Abtastung von drei beliebigen Sensoren zur Verfügung.

  • Hauptanwendung: drahtlose Datenerfassung von 3 externen Sensoren und drahtlose, synchrone Datenübertragung an die Auswerteeinheit


Drahtlose Vibrationsmessung – TEDIASENS SN-I

Drahtlose Vibrationsmessung und Vibrationsanalyse mit unserem Tediasens SN-I Funkknoten

Dieser Funkknoten mit integriertem industriellem 3-Achs-Beschleunigungsaufnehmer eignet sich insbesondere zur drahtlosen Vibrationsmessung, Schwingungsanalyse und Beschleunigungsmessung.

Durch den integrierten Beschleunigungssensor besticht dieser Funkknoten vor allem durch seine kleine Größe und eignet sich unter anderem zur Gebäudeüberwachung, der Maschinendiagnose und zum drahtlosen Condition Monitoring.

    • Hauptanwendung: drahtlose Vibrationsmessung, Vibrationsanalyse und Maschinenzustandsüberwachung


TEDIASENS LN-I: LOGGING NODE mit interner Sensorik

      • Periodische Überwachung in einstellbaren
        Zeitintervallen
      • Integrierte Sensorik:
      • Piezo-Beschleunigungssensor (0,3 Hz – 10 kHz)
      • Lagesensor
      • Temperatursensor
      • Interne Batterie für Betriebszeiten von 2-10 Jahren
      • Vibrationstrigger zur Auslösung von Messzyklen
      • Speicher für bis zu 4 Millionen Messwerte
      • Sehr kompakte Abmessungen: 50 x 50 x 20 mm³


TEDIASENS LN-X: LOGGING NODE mit externer Sensorik

      • Dauerüberwachung von Sensorsignalen
      • Auslösung von Messungen durch
        Triggerereignisse und
        Schwellwertüberschreitungen
      • Pretrigger: Aufzeichnung von Signalverlaufs
        vor Triggerereignis möglich
      • Interner Temperatursensor
      • Bis zu 4 Eingänge für externe Sensorik
      • Flexibel durch Eingangsmodule für
        verschiedene Sensorschnittstellen
      • Kompakte Abmessungen: 100 x 100 x 20 mm³


TEDIASENS LN-XT: LOGGING NODE mit externer Sensorik und Batterieversorgung


Wie LN-X, jedoch zusätzlich:

    • Interne Batterie zur Versorgung des Messknotens und
      angeschlossener Sensoren
    • Batterielebensdauer je nach Sensorik:
      1 – 3 Jahre
    • Optional interne Sensorik möglich:
    • Geophon
    • Beschleunigungssensor
    • Neigungssensor
    • Optionale Module möglich:
    • Mobilfunkanbindung
    • GPS zur Zeitsynchronisation
    • Stabiles Industrie-Standardgehäuse aus Aludruckguss
    • Abmessungen: 220 x 120 x 80 mm³

Systemkomponenten – drahtloses Sensornetzwerk

In einem drahtlosen Sensornetzwerk spielen nachfolgend beschriebene Systemkomponenten eine Hauptrolle bei der drahtlosen Datenübertragung:

Sensoren

Ziel der drahtlosen, synchronen Datenerfassung und Datenübertragung in einem Sensornetzwerk ist die Erfassung unterschiedlichster Sensortypen. Daher eignet sich unser System zur Erfassung diverser Sensoren aus der Industrie und Forschung.

TEDIASENS Funkknoten

Mit unseren TEDIASENS drahtlosen Sensorknoten SN-X nehmen Sie die Daten von drei externen Sensoren auf, mit dem SN-I Funkknoten erfassen Sie Vibrationen und Beschleunigungen durch einen integrierten industriellen Beschleunigungssensor. TEDIASENS Funkknoten sind elementarer Bestandteil eines Systems zur drahtlosen Datenübertragung. Mit neuster WLAN-Technologie werden die erfassten Messdaten schnell und synchron an den WLAN Access Point übertragen.

WLAN Access Point

Access Points sind die „Basis-Stationen“ in einem drahtlosen Sensornetzwerk und dienen der drahtlose Datenübertragung mit unserem WLAN Access Point zur synchronen Datenauswertung mit unserer Analysesoftware. Der Access Point wird über die USB-Schnittstelle zur Aufnahme der Sensordaten an einen PC angeschlossen.

Unterstützte Sensoren zur drahtlosen Datenübertragung

  • Beschleunigungssensoren
  • Kraftsensoren
  • Drehgeber
  • Lichtschranken
  • Mikrofone
  • uvm.

Dies sind nur einige beispielhafte Sensoren, welche sich zur drahtlosen Datenerfassung und synchronen Datenübertragung mit unserem TEDIASENS-System eignen. Eine vollständige Liste finden Sie unter dem Menüpunkt “Unterstützte Sensoren”.

Synchrone Datenübertragung

Synchrone Datenübertragung liegt dann vor, wenn die Datenübertragung zwischen Sender und Empfänger mit einem Taktsignal zeitlich synchronisiert wird. Anwendung findet synchrone Datenerfassung und Datenübertragung dabei vor allem in drahtlosen Sensornetzwerken, wobei die synchrone Datenübertragung dazu dient, die von Sensoren an verschiedene drahtlose Sensorknoten weitergeleiteten Messdaten synchron an einen Access Point zu übertragen, damit dieser die Daten von allen angeschlossenen Sensoren synchron erfassen kann.